Leeren ›

Software • Beratung • Organisation
Logo der DGR
Die ERP-Lösung im Bau-Nebengewerbe
menu
Sie sind hier: Sie sind hier:homeProdukteArchivPROFI.open

PROFI.open

Warenwirtschaft und mehr

Gemeinsam mit einigen Experten und Praktikern der Elektro- und Sanitärinstallationsbranche wurde das Programmpaket PROFI.open entwickelt, wobei unser Team seit 1985 stetig an der Weiterentwicklung arbeitet, um dem Fortschritt auf dem Hardwaresektor als auch den ständig neuen Anforderungen der Branche gerecht zu werden. Daher nehmen wir folgende Argumente für uns in Anspruch:

  • Integrierte durchgängige Lösung für alle Bereiche in Ihrem Unternehmen
  • Ausgereifte Programmfunktionen durch langjährige Erfahrungen
  • Kompetente Einführungsunterstützung durch unser Team
  • On-Line Hilfefunktion
  • Ständige Hotline-Unterstützung
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung
Logo von PROFI.open

Module

Nehmen Sie sich Zeit und klicken Sie unseren Kurzüberblick der einzelnen Module und weiterer Informationen durch:

  • (Zwischen- und) Nachkalkulation: Kennzahlen über die tatsächlichen Aufwendungen und Erlöse auf einer Baustelle geben Aufschluss über die Effizienz der geleisteten Arbeiten und der gelegten Angebote. Zwischen- und Nachkalkulationen sind heute unerlässlich. PROFI.neo unterstützt diese übersichtlich und leicht bedienbar.
    • On-Line Auskunft über jedes Projekt oder jeden Auftrag
    • Gegenüberstellung der SOLL-, IST-, verrechneten Werte absolut oder prozentuell
    • Wahlweise Trennung der Sparten (Gewerke, Profitcenter)
    • Verwaltung der Zahlungen
    • Baustellenkontrolliste
    • Auswertung der Daten im PROFI.neo Bussiness-Intelligence-Server
  • Angebot/Kalkulation: Einfaches Erstellen von Angeboten mit freien Artikeln, aber auch durch D&D aus dem Artikelstamm oder aus Vorlageofferten können Angebote rasch erstellt werden. Umfangreiche Kalkulationsfunktion, Massenänderung sowie Hinterlegung von Kalkulationsmakros, beliebige Filter und Gruppierungsfunktionen zeichnen dieses Modul aus. Aber auch der Import und Export von Önorm Ausschreibungen (B2063/A2063 in der Version 2009 und 2015), GAEB aber auch Excel Listen stellen kein Problem dar.

    Die Auspreisung der eingespielten LV‘s erfolgt einfach durch automatische Auflösung von Stücklisten – bzw. durch Übernahme der Positionen aus bestehenden Kalkulationen. Die komfortable Vorkalkulation und Offerterstellung für freie Angebote und ÖNorm A2063/B2063 sowie GAEB Leistungsverzeichnisse.

    • Einfache Bedienung durch D&D, Do&Undo
    • Einfache Eingabe von Preisen in Tabellenform
    • Freie Stücklisten- und Textgestaltung
    • Verwaltung von Nachtragsofferten
    • Schnelle Angebotserstellung durch Kopieren oder automatische Rezeptauflösung
    • Parametrisierte Druckgestaltung und Druckvorschau
    • Komfortable On-Line Kalkulation
    • Erstellung von Preisanfragen und Gegenüberstellung im Preisspiegel
  • Anlagenverwaltung:
    Bestehende Kundengeräte können als Anlage erfasst, oder zu einer bestehenden zugeordnet werden. Vermerke über Garantien, Fremdanlagen und die Verwaltung von Erweiterungen werden hier aufgezeichnet.

    • Unterteilung in Warengruppen
    • Kennzeichen Garantien
    • Kennzeichen Fremdanlagen
    • Möglichkeit für Seriennummernerfassung
    • Automatische Adaptionsmöglichkeit aus Reparaturaufträgen
    • Automatische Übernahme aus Lieferscheinbuchung in der Analgenkonfiguration
    • Versicherungskennzeichnung
    • Provisionsschemata
    • Verknüpfungsmöglichkeit mit Verträgen
  • Artikel-Info-Center:
    Das Artikel-Info-Center bedeutet ein artikelbezogenes Informations- und Auswertungssystem für alle verkaufsrelevanten Zahlen eines Handelsbetriebes.

    • StudioF Auswertung integriert
    • Artikelauswertung über
    • Stückzahlen
    • Umsätze
    • Deckungsbeiträge
     Periodenwerte
    • Umsatz je Mengeneinheit
    • Umsatz in EUR (Einkaufs- oder Durchschnittspreis des verkauften Artikels)
    • Einsatz in EUR (Einkaufs- oder Durchschnittspreis des verkauften Artikels)
    • Deckungsbeitrag in % oder EUR (Differenz o. a. Wewrte)
    • Einkaufswert je Mengeneinheit
    • Einkaufswert in EUR
  • Aufmaß: Das Aufmaß im PROFI.neo wird auf Basis der Auftragsdaten erstellt, da bereits dort sämtliche Informationen Arbeit und Material betreffend eingetragen wurden. Es kann jederzeit eine Aufmaßerfassungsliste gedruckt oder ins Excel Exportiert werden um die tatsächlich verbauten Mengen zu erfassen. Eine flexible Aufteilung in Räume und Blätter ist einfach möglich.
    • Übernahme von Auftragsdaten ins Aufmaß
    • Import und Export von Aufmaßdaten über ÖNorm A2063 (und B2114)
    • Import und Export von Aufmaßdaten über Excel (z.B. zur mobilen Erfassung)
    • Komfortable Aufmaßlistenerfassung in Papierform oder im Excel
    • Zusammenführung mehrerer Aufmaße in ein Hauptaufmaß bei großen Projekten erhöht die Übersicht
    • Abweichungsliste: Menge angeboten / geliefert / aufgemessen / fakturiert
    • Umfassende Auswertungen
    • Automatische Überleitung in Teil-/Schlussrechnung
    • Unterstützung von Preisgleitung / Bauindex (Indexanpassungen für Material- und Lohn)
  • B2B - Business to Business: Enorme Erhöhung der Effizienz des Bestellvorganges. B2B von PROFI.neo ermöglicht einen raschen Überblick über den Bestell- bzw. Lieferstatus sowohl kunden- als auch lieferantenbezogen.
    • Online Verbindung zu Lieferanten
    • Beschleunigung der Bestellabläufe durch
    • Automatisierung der Bestellvorgänge:
    • Versand einer Bestellung
    • Empfang der entsprechenden Auftragsbestätigung und
    • des Lieferscheins für das
    • automatische Buchen des Warenzugangs und
    • Vorbereitung der Eingangsrechnungskontrolle
  • Baustellen:
    Die Projektabwicklung für Großprojekte sowie Regie- und Arbeitaufträge (Kleinbaustellen)

    • Mehrere Sparten (=Gewerke, Profitcenter) je Baustelle
    • Mehrere Offerte je Baustelle verwaltbar (Nachträge, Zusatzaufträge)
    • Baustelle = Lager
    • SOLL/IST-Vergleich
    • On-Line-Abfrage über Status
    • Baustellenkontrolliste jederzeit verfügbar
    • Abrechnung über Teil- und Schlussrechnungen
    • Monatsrechnungen
  • Einkauf/Bestellwesen: Bestellungen werden entweder manuell oder aufgrund von Vorschlagslisten durch Lagerbestandsunterschreitung erstellt bzw. auf Basis von Anforderungen erfasst.
    Aber auch die Erfassung in den Onlinshops der Großhändler ist möglich – sämtliche Daten werden elektronisch übermittelt und als Bestellung angelegt.
      • Umfangreiche Einkaufskonditionsverwaltung
      • Vorschlagslisten durch Mindestbestandsunterschreitung je Lager
      • Warenzugang (mobile Datenerfassung)
      • Einfache Verwaltung von Retourmaterial
      • Eingangsrechnungskontrolle
      • Auswertungen
      • Workflowanbindung und Archivierung
      • Schnittstellen zu verschiedenen Finanzbuchhaltungssystemen
      • Automatisierung durch B2B-Anbindung mit allen Belegstufen bei zahlreichen Lieferanten möglich.
  • Fakturierung:
    Von der Erstellung von einfachen Regierechnungen bzw. Sofortfakturen bis hin zu komplexen Teil- und Schlussrechnungen bzw. Abrechnung von Aufmasslisten deckt das Rechnungsmodul alle Anforderungen des Baunebengewerbes optimal ab. Ducht Hinterlegung eines Kontenplans werden im Hintergrund automatisch die Buchungssätze erstellt und über eine Schnittstelle den verschiedensten Buchhaltungs- und Kostenrechnungsprogrammen zur Verfügung gestellt.

    • Sofortfaktura
    • Regiefaktura
    • Sammelfaktura
    • Offertfaktura (Teil-/Schlussrechnungen) mit integrierter Zahlungsverwaltung
    • Komfortable Abrechnung von Regieleistungen über offene Leistungsübersicht
    • Integrierte Schnittstellen zu Finanzbuchhaltung
  • Individuelle Programme:
    Flexibilität ist nur eine unserer Stärken! PROFI.open bietet Ihnen größtmöglichen Raum für Individualität in der täglichen Anwendung!

    • Aufruf von kundenspezifischen Anforderungen
    • Individuelle Programme und Zusätze
    • Auswertungen und Abfragen (Query, SQL, etc.)
    • Individuelle Schnittstellen
    • Benutzerbezogene Menüs
    • Aufrufmöglichkeit weiterer Programme
  • Kabel-TV Verwaltung:
    Dieses PROFI.open Modul bietet die Möglichkeit Kabel-TV Kunden einfach und effizient zu verwalten und abzurechnen. Es bietet die Möglichkeit zur Erfassung unterschiedlicher Tarifmodelle sowie einen komfortrablen Überblick zu den einzelnen Anschlüssen der Kabel-TV Kunden.

    • Anlage verschiedener Tarifmodelle im Verwaltungsstamm
    • Erfassungsmöglichkeit einzelner Voll- bzw. Teilanschlüsse
    • Erfassungsmöglichkeit von Nebenanschlüssen
    • Verrechnung "per Knopfdruck"
    • Möglichkeit zur zeitlichen Einschränkung
  • Kassenabwicklung: Als integrierter Bestandteil von PROFI.neo bietet der Kassenarbeitsplatz sämtliche Funktionen die für einen Handelsbetrieb notwendig sind. Wechselgelderfassung, Barverkauf, Einzahlungen, Auszahlungen, Tagesabschluss sowie zahlreiche Auswertungen stehen zur Verfügung.
    Unser Kassamodul ist selbstverständlich RKSV kompatibel!
    • Bar-/Kreditverkauf
    • Ein-/Auszahlungen
    • Warenrücknahme / Stornos
    • Belege: Bon, Faktura, Liefer- oder Retourschein
    • Fremdwährung
    • Kassenlade, Kundendisplay, Bondrucker, Handscanner
    • Integrierte Schnittstellen zu Finanzbuchhaltung
    • Auswertungen nach Verkäufer, Artikel, Warengruppen
    • Ein PC als integrierter Kassenarbeitsplatz
  • Kleinbaustellen:
    Service, Reparatur und Kundendienst

    • Kleinbaustellen für Regieaufträge (Service, Kundendienst, Störungen)
    • On-Line-Erfassung direkt am Bildschirm
    • Ausdruck von Arbeitsaufträgen
    • Evidenthaltung als "Offene Leistungen"
    • IST-Werte über Material- und Zeitwirtschaft
    • Rechnungsvorschlag laut IST-Werte
    • On-Line-Abfragen ("Störungsbuch")
    • Interne Produktionsaufträge
  • Kunden Info Center:
    Das rasche Auffinden eines Kunden und sämtlicher Belege zu selbigen erspart viel Sucharbeit. Diese Effizienz bietet das Kunden-Info-Center von PROFI.open. Ein komplettes, durchgängiges Abfragesystem zu sämtlichen verkaufsbezogenen Aktivitäten bei einem Kunden.

    • Kundenbezogene Abwicklungsfunktion für alle verkaufsrelevanten Abläufe eines Handelsbetriebes
    • Vollständig integriert in EINEM Programmpunkt zusammengefasst
    • Auffinden eines Kunden über alle verfügbaren gespeicherten Daten wie Belegnummern, Geräte oder Artikel
    • Anzeige aller kundenbezogenen Daten wie Offerte, offene Lieferscheine, offener Saldo, Umsatz, Rechnungen, etc.
    • Bearbeitug bestehenderr Geschäftsfälle oder Erfassung neuer Belege
    • Automatische Prüfung von offenen Angeboten bei Belegerfassung
    • Vollständige Integration in alle Module des PROFI.open
  • Kundengeräte / Reparatur:
    Die Erfassung einer Seriennummer beim Warenzugang ermöglicht die Geräteverfolgung im PROFI.neo. Einkaufspreis, Verkaufspreis, Fremdwährungen, Einkaufsinformationen (Lieferant, Bestellnummer) sowie Verkaufsdaten (Bon/Rechnungsnummer, Garantie) stehen je Gerät übersichtlich auf einen Blick zur Verfügung.

  • Materialwirtschaft: Die Lagerwirtschaft ist eine Kernfunktion von PROFI.neo und bietet die Möglichkeit Material anzufordern (BAnf), Artikel in einem oder mehreren Lagern mit oder ohne Bestandsführung zu verwalten, sowie Liefer- und Retourscheine zu erstellen. Sie ist eng mit den Modulen Einkauf/Bestellwesen, Inventur und der Kassa verbunden.
    • Lieferungen und Retouren für Aufträge, Lieferanten und Lager
    • Sofortige Erfassung der Belege mittels mobiler Datenerfassungsgeräte (Wlan) und Strichcode-Etiketten
    • Beliebig viele Lager verwaltbar
    • Wahlweise Bestandsführung
    • Lagerwert = gleitender Durchschnittspreis
    • Lagerbestands- und -bewegungsabfragen
  • PROFI.Info-Center:
    Das PROFI.Info Center stellt ein umfassendes Informations- und Auswertungssystem für einige wichtige geschäftsrelevante Kennzahlen des Unternehmens dar.

    • Komfortable Drill-Down-Darstellungs- und Abfragestruktur von
    • Kennzahlenauswertung über:
    • Umsatz
    • abgerechnete Leistungen
    • offene Aufträge
    • Halbfertigen Werte
    • Auftragseingänge
    • Detailprotokolle verfügbar
  • Schnittstellen:
    Zahlreiche Schnittstellen für den Import und Export stehen im PROFI.neo zur Verfügung und auch unter anderem:
    • Finanzbuchhaltung (Stammdaten, Ausgangsrechnungen, Teil- Schlußrechnung, Kassa, Wareneinsatz, Zahlungsimport)
    • Lohn- Gehaltsverrechnung
    • Zeitplanung / mobiler Monteur mit levatis
    • Anbindung an SAP, BMD, pro Alpha
    • Customer Relationship mit Consolidate
    • Archiv / Workflow
    • CAD / BIM
    • B2B
    • Red Zac


  • Stammdaten: Die Stammdaten sind das Fundament jeder kaufmännischen Softwarelösung. Neben den klassischen Daten wie Kunden, Lieferanten, Ansprechpartner und Artikelstamm gibt es auch zahlreiche weitere wichtige Datenstämme wie Kontierungen, Sparten und Kostenstellen, Rechnungsarten, Nummernkreise, Lohnarten usw. welche im PROFI.neo zentral mit entsprechendem Berechtigungsschutz gewartet werden.
    • Aktuelle Daten für alle Anwender
    • einfache Artikelwartung über Datanorm oder Excel
    • automatische Datanormwartung
    • offene Schnittstellen zur Anbindung an andere Softwaresysteme
    • flexible Suchfunktion und Suchergebnislisten
    • Datenexport z. B. im  Excelformat (für Serienbriefe etc.)
    • Steuerung der Zugriffsberechtigung
    • Integration in alle Module
  • Vertragsverwaltung:
    Für die Wartungsdienste an Anlagen werden Verträge erstellt, die in unterschiedlichen Wiederholrythmen abgerechnet werden können. Die Verwaltung dessen unterstützt dieses PROFI.open Modul.

    • Warengruppenzuordnung
    • Spartenzuordnung
    • Baustellen oder Kostenstellen bezogen
    • Verschiedene Abrechnungsrythmen/-perioden
    • Möglichkeit für Dokumentatinsdruck
    • Automatische Indexanpassungen
    • Regelmäßig wiederkehrende Abrechnungsläufe
    • Automatische Verknüpfung mit Anlagen
  • Zeitwirtschaft: Mittels frei definierbarer Lohnarten werden die erbrachten Leistungen der Monteure erfasst und somit die Aufträge belastet. Es können nicht nur Arbeitszeiten, sondern auch Wegzeiten, Zulagen und Spesen erfasst werden. Diese Informationen können nach Aufträgen geordnet und nach verschiedenen Kriterien sortiert ausgewertet werden. Bei Regieleistungen bilden diese Daten die Basis für die Verrechnung.
    • Leistungsdatenerfassung für Aufträge (Projekte, Arbeits-, Reparatur-, Kundenaufträge)
    • Wochenübersicht
    • Stundensaldokontrolle (Vollständigkeitsprüfung)
    • Betriebskalender
    • Urlaubsverwaltung
    • Kommt/Geht
    • Schnittstelle zu Monteurplanungstool und „mobiler Monteur“
    • Schnittstelle zu Lohn- und Gehaltsverrechnung
    • Auswertungen und Statistiken

Plattormen:

Ein wesentlicher Vorteil unseres Produktes PROFI.open stellt die Nutzungsmöglichkeit auf den bekanntesten Systemen dar. Unabhängig ob IBM iSeris eServer oder Windows Server - PROFI.open ist in jedem Fall die richtige Lösung!

  • PROFI.open für System i (AS/400, eServer, i5)
  • Der System i (AS/400, eServer, i5)
  • PROFI.open für Windows Server
  • Der Windows Server
  • PROFI.open für Linux (in Planung)

Referenzen PROFI.open

Bild zum Artikel Forstenlechner: Erfolg mit Informationsmanagement
Forstenlechner

Forstenlechner: Erfolg mit Informationsmanagement

Herr Dr. Forstenlechner ist gemeinsam mit seiner Gattin Frau Margit Forstenlechner Geschäftsführer und Inhaber der Firma Forstenlechner Installationstechnik GmbH. Der Geschäftsbereich umfasst Heizung-, Sanitär-, Lüftung- und Klimatechnik im klassischen Objektbau und Anlagenbau.

Die Firma Forstenlechner zählt mit ca. 80 Mitarbeitern zu den größten Anbietern Oberösterreichs in diesem Bereich und hat seit Anfang 2003 das Programmprodukt Consolidate im Einsatz.

mehr dazu (156 kB) »
Bild zum Artikel Licht Loidl: Alles unter neuem Licht
Licht Loidl

Licht Loidl: Alles unter neuem Licht

IBM Software auf IBM Power 7 Fundament

Wachsende Organisation sucht Stabilität
Gemäß dem Firmenmotto von Licht Loidl „Alles aus einer Hand“ sollten auch bei der technischen Umstellung alle Betriebsbereiche abgedeckt werden. Dazu war ein leistungsstarkes und zuverlässiges System gefordert, dass Stabilität versicherte und die bisherige HP Lösung ersetzte. Grund für den Ersatz war weiters, dass das bestehende System den Bedürfnissen der schnell wachsenden Organisation nicht mehr Stand gehalten hat. Außerdem war die Skalierbarkeit nicht mehr flexibel genug.

Effizienzsteigerung mittels IBM Software
Gemeinsam mit DGR wurden beim Kunden neue Möglichkeiten erschlossen Betriebsabläufe abzubilden. Mit der Verknüpfung der integrierten PROFI.open Module konnte eine durchgängige Softwarelandschaft zur Optimierung bestehender Abläufe geschaffen werden.

mehr dazu (13 kB) »
Bild zum Artikel Schmied & Fellmann: Elektrik mit IBM Power Blade
Schmied & Fellmann

Schmied & Fellmann: Elektrik mit IBM Power Blade

Elektroinstallationen und Elektrohandel sind.die Sparten von Schmied & Fellmann, einer bekannten Größe in derRegion St.Pölten. Für schlagkräftige IT-Unterstützung sorgt ein IBM BladeCenter S, das Erste in Österreich, das x86-Server und Power-Server mit dem Betriebssystem IBM i vereint.Die Warenwirtschaft PROFI.open, eine Lösung der Firma DGR, läuft nun bis zu zwanzig Mal schneller.
mehr dazu (2 MB) »

Regelmäßige Programmvorführungen

Als besonderen Kennenlern-Service bieten wir allen Interessenten einmal pro Monat die Möglichkeit an einer exklusiven Produktpräsentation teileizunehmen. Diese sind selbstverständlich kostenlos und finden meist jeden zweiten Donnerstag im Monat statt.

Neben der allgemeinen Vorführung der wichtigsten Funktionalitäten von PROFI.open haben Sie hier die Möglichkeit gezielt Ihre individuellen Anforderungen darzulegen, auf die wir ganz besonders Augenmerk legen!

Gerne laden wir Sie zu unserer nächsten Präsentation persönlich ein. Geben Sie uns hier Ihre Kontaktdaten bekannt. Wir würden uns freuen, Sie kennen zu lernen!

Information anfordern

Gerne übermittlen wir Ihnen auch weitere Informationen per Post. Diese können Sie hier anfordern.

Software • Beratung • Organisation

Professionelle Branchenlösungen für die Haustechnik und den Anlagenbau

DGR. Seit 1985.